Pferdepraxis Wallernhof

Erzählen Sie auch Ihrem behandelnden Haustierarzt von der Möglichkeit, Ihr Tier mittels Akupunktur zusätzlich zu unterstützen! Ich arbeite gerne mit Kollegen zusammen, um die bestmögliche Heilung für Ihr Tier zu erreichen!

Ihr Tier gesund durch Akupunktur!

Unter „Kleintieren“ verstehen wir hauptsächlich Hunde und Katzen. Es ist jedoch erstaunlich, welche „kleinen Tiere“ alle akupunktiert werden können. Tierärzte haben sich die Mühe gemacht, Akupunkturpunkte vom Menschen bzw. von den großen Tierarten sogar auf Kaninchen und Vögel zu übertragen. Die sogenannten „Kleinen Heimtiere“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und wenn es einem Hasen oder Meerschweinchen hilft sein Immunsystem zu stärken, wieso sollte man dann nicht auch eine kleine Nadel setzen!
 

Akupunktur Kleintiere Pferdepraxis Wallernhof   Akupunktur Kleintiere Pferdepraxis Wallernhof Akupunktur Kleintiere Pferdepraxis Wallernhof

Der Großteil meiner „kleinen“ Patienten bleiben jedoch die Hunde und Katzen. Hier wird Akupunktur vor allem bei folgenden Erkrankungen angewandt:

  • Störungen des Bewegungsapparates (HD, Arthritis, Bandscheibenprobleme, Verletzungen jeder Art)
  • Unterstützung nach Operationen
  • Stärkung des Immunsystems (z. B. bei chronischen Infekten)
  • Hauterkrankungen (Leckgranulome, Haarausfall)
  • Hormonelle Störungen
  • Lähmungen und Nervenverletzungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Verdauungsprobleme
  • Nieren- und Blasenerkrankungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Unterstützung und Gesunderhaltung von alten Tieren

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Akupunktur Ihrem Tier helfen könnte, rufen Sie doch einfach unverbindlich an! Ich berate Sie gerne!