Akupunktur Pferde und Kleintiere

Indikationen für eine Akupunkturbehandlung beim Pferd:

  • Atemwegserkrankungen
  • Verdauungsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Immunschwäche
  • Hauterkrankungen
  • Augenerkrankungen
  • Lahmheiten
  • Rückenprobleme
  • Unterstützung in der Rekonvaleszenz nach Verletzungen und Operationen
  • Lähmungen und Nervenverletzungen

Ihr Pferd gesund durch Akupunktur!

Pferde sprechen auf Akupunktur sehr gut an und es gibt hier eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten.

Vor allem bei chronischen und/oder therapieresistenten Zuständen und zur Schmerzlinderung wird sie erfolgreich eingesetzt. Es sind vor allem Erkrankungen wie chronische Lungenprobleme (Dämpfigkeit), Hauterkrankungen und Magengeschwüre etc. zu nennen. Oft sprechen sie nicht wie gewünscht auf die medikamentöse Therapie an oder sind bereits seit Jahren austherapiert. Akupunktur kann hier helfen, Beschwerden zu lindern, manchmal sogar zu heilen. Hin und wieder kann sogar ein Sarkoid zum Verschwinden gebracht werden! Ein anderes Mal ist das Ziel der Behandlung vielleicht „nur“ die notwendige Dosis an Dauermedikamenten zu verringern (z. B. beim Equinen Cushing Syndrome).

Etwas schwerer mittels Akupunktur zu behandeln sind Sommerekzeme. Es ist nicht ausgeschlossen ein Pferd mit Sommerekzem wieder in den Griff zu bekommen, was man aber hier vor allem braucht ist Geduld. Oft zeigt sich der Therapieerfolg erst im folgenden Jahr und es kann Jahre dauern, bis das Ekzem zur Gänze verschwunden ist. Ein Therapieversuch lohnt sich aber in jedem Fall!

Prinzipiell gilt folgender Leitsatz:

„Akupunktur kann heilen was gestört ist, vermag aber nicht zu heilen was zerstört ist.“

Akupunktur Pferdepraxis WallernhofDies gilt auch für die Ursachen von chronischen Lahmheiten: auch die Akupunktur vermag es nicht, ein durch Hufrollenentzündung verändertes Strahlbein wieder herzustellen oder eine Arthrose verschwinden zu lassen. Trotzdem kann einem Pferd mittels Akupunktur hier sehr oft geholfen werden schmerzfrei zu werden, und damit seine Lebensqualität erheblich zu verbessern.

Akupunktur Pferdepraxis WallernhofEine weitere sehr häufige Anwendung findet die Akupunktur in der Behandlung von chronischen Rückenproblemen oder Rittigkeitsproblemen von Pferden. Durch das Setzen der Nadeln können gezielt Blockaden gelöst und Muskeln entspannt werden. Hier ergänze ich meine Akupunkturbehandlung gerne durch manuelle Verfahren, Elektrostimulation (TENS) und Triggerpunktmassage.

Akupunktur wird vor allem in China häufig zur Gesunderhaltung, schon vor dem Auftreten von Symptomen, eingesetzt. Dank der umfassenden und genauen Diagnosestellung in der TCM können Disharmonien im Körper bereits erkannt werden, bevor es zum Ausbruch einer Erkrankung kommt. So kann der Energiefluss durch Akupunktur rechtzeitig wieder ins Gleichgewicht gebracht werden, bevor sich eine Krankheit manifestiert.

Gerne berate ich Sie und finde mit Ihnen gemeinsam die optimalste Lösung für Ihr Pferd!